DE EN
+49 30 3997-89789 info@consulting4drive.com

Konzeption und Validierung eines digitalen Marktplatzes für das Einkaufen mit dem Fahrzeug

Die Herausforderung

Ein Automobildienstleister wandte sich mit der Idee an uns, ADAS-Fahrzeuge dazu zu nutzen, die Sicherheit von Zahlungen zu erhöhen (4D Payment). Mehrere Lösungsansätze waren zuvor erarbeitet und wieder verworfen worden. Die Konzeptstände hielten den jeweiligen Stresstests nicht stand.

Die Lösung

Schüssel für den finalen Erfolg war die konsequente Kundenorientierung des Vorgehens und das Zurückstellen der Profitziele bis zu jeweils letzten Phase. Systematisch wurden Design-Thinking- Methoden sowie agile/iterative Ansätze zur Erarbeitung der Proof-of-Concepts sowie der Messeexponate angewandt. In der Summe wurde sowohl die „Seed“-Finanzierung, die Umsetzung sowie die ca. 24 Monate andauernden MVP-Entwicklung betreut. Hierzu führten wir Kundenbefragungen durch und kümmerten uns um die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Messeauftritten. Des Weiteren erstellte consulting4drive den Business Case und das Investoren Financial Fact Book. So entstand ein valides Geschäftsmodell, das im Ergebnis um ein vielfaches größer und stringenter war, als die ursprüngliche Zielsetzung.

Das Projekt

Entwicklung eines Plattformgeschäftsmodells

Unsere Leistungen

  • Gesamtheitliche Konzeptentwicklung
  • Aufbau- und Durchführung von 2 Kundenbefragungen
  • Planung und Durchführung von fünf Messeauftritten zur Validierung des Konzepts

Inhaltlicher Fokus

Konzeption und Validierung eines digitalen Marktplatzes für Fahrer und Familien von ADAS fahrassistierten Autos.

Anzahl der Entwicklungspartner

4 Dienstleister

Anzahl der Projektmitglieder

Ca. 20

Anzahl der Entwicklungsstandorte

2

Teamgröße consulting4drive

3 Berater, 16 Ingenieure, 1 Marketingexpertin

Bei diesen Projekten haben wir bereits viel bewegt

consulting4drive anhand konkreter Beispiele.

Ein Automobildienstleister wandte sich mit der Idee an consulting4drive, ADAS-Fahrzeuge dazu zu nutzen, die Sicherheit von Zahlungen zu erhöhen.
Ein Automobilhersteller erweitert das bestehende Angebot an Mobilen Online Diensten um eine neue Generation.
Ein Automobilzulieferer möchte die Einführung von Bordnetzkomponenten für die sicherheitstechnischen Anforderungen des hochautomatisierten Fahrens validieren.
Ein Konsortium von Siemens, IAV, HHV und der Stadt Hamburg möchte für die Hafencity flexible ÖPNV- Konzepte mit autonomen Shuttlebussen pilotieren.